1
2
3
4
1

Sie sehen hier einen traditionellen japanischen Bindfaden-Verschluss

2

hochwertiger 450 g Karton

3

Scheiben aus gleichem Material

4

Kordel in passender Farbe

Die Briefhüllen-Manufaktur: echte Handarbeit!

50

Unser Spezialgebiet ist die exklusive und individuelle Fertigung in der Manufaktur – und das schon ab einer Auflage von 50 Exemplaren!

  • Seidenfutter passend zur Hüllenfarbe

  • Seidenfutter effektvollen Kontrast zur Hülle

  • Blindprägungen

  • Heißfolienprägungen

  • spezielle Designs

  • Stanzungen für mehrere Fenster

  • individuelle Außenformen

  • weitere Veredelungen aller Art

Wann ist eine Manufakturfertigung sinnvoll?

Bei umlaufenden Motiven, die eine passgenaue Verklebung erfordern – Fertigungstoleranz von Maschinen beträgt bis zu +/–2mm! Bei individuellem Hüllenfutter wie Seidenpapier oder Luftpolster/Papierpolster – es muss manuell eingefügt werden Bei Fensterstanzungen, die in Größe, Stand und Folienbeschaffenheit nicht dem Standard entsprechen. Bei der Verarbeitung von ausgefallenen Materialien oder Grammaturen – Hände können viel mehr als Maschinen! Bei der Fertigung von Briefhüllen mit Füllhöhe/3D Bei ausgefallenen Verschlüssen wie zum Beispiel einem Bindfadenverschluss Bei genähten Hüllen – z. B. Ziernaht

Technisches

  • Sonderanfertigungen in Manufakturarbeit: ab 50 Exemplare Auflage, nach Absprache auch darunter
  • auch in Lohnfertigung möglich
  • manuelle Konfektionierung

Verarbeitung

  • Stanzen, Falzen und Kleben der Hüllen
  • Ausstanzungen
  • Formstanzungen
  • Zusatzausführungen wie Bindfaden- oder Klettverschluss, Magnetverschluss, Sichtlöcher, Konturstanzungen
  • Banderolieren und Einschweißen in Folie ohne Vakuum
  • Seitenklappen nähen anstatt verkleben

Veredelung

  • Matt- und Glanzlack (flächig od. partiell)
  • Relieflack
  • Duftlack
  • Blindprägung
  • Heißfolie (plan oder geprägt)
  • Lasergravur
  • Cellophanierung
  • Softtouch
  • Strukturlack
  • Innendruck als Dekor